Seiten

Montag, 9. März 2009

Gut gekontert!

Wer kennt das nicht:

Da trifft man im größten Streß (natürlich gerade dann) jemanden, dem man auch ausgeruht und bei bester Laune lieber nicht begegnet wäre. Selbstverständlich (denn der Tag ist eigentlich schon im Eimer) kann sich unser Gegenüber die unvermeidliche Frage nicht verkneifen:

Was machen Sie für ein Gesicht?

Wohl dem, der dann sagen kann:

Wenn ich Gesichter machen könnte, hätten Sie ein anderes.

So passiert: Meinem Lieblingsmann. Schon vor Jahren mit einer (nicht sehr netten) Kollegin.

Ich war richtig stolz auf ihn, ob solcher Schlagfertigkeit.

Und seitdem verändert sich mein Gesicht schlagartig, wenn mir mal wieder diese (doofe) Frage gestellt wird:

In ein breites Grinsen.

Kommentare:

Jeany hat gesagt…

hahahah, die is gut!! das behalte ich mir im Kopf, toll, da muss mann früh wach sein. Wenn mit jetzt jemanden so etwas fragt denke ich gleich hieran, und..... habe auch ein grinsen im kopf!!!Tjüssss, LG, Jeany

Nicole hat gesagt…

Oh,nö, wie kannst Du mir sowas verraten? Ich hab meine Zunge doch sowieso manchmal nicht unter Kontrolle. Und jetzt so ein Hammerspruch, hoffentlich bleibt es bei mir dann beim Grinsen...
lg
Nicole
"Gut seh`n Sie aus, war`n Sie krank"
gefällt mit übrigens auch sehr...

Seelennahrung hat gesagt…

Ja die liebe Schlagfertigkeit! Gott sei Dank bin ich eben mit einer solchen gesegnet und den Spruch Deines Liebling, hätt' ich nicht besser anbringen können *lach*!
Hoffentlich hat die liebe Kollegin ein für alle mal was draus gelernt!?
Ganz liebe Grüße
Sonja

Rebecca hat gesagt…

Hihi, danke für diesen Lacher! Und wie wahr doch der Spruch ist, ich werd ihn mir merken! :-)

Wünsch Dir noch eine tolle Woche und ganz liebe Grüße,
Rebecca