Seiten

Montag, 28. September 2009

Da war ich aber mal gespannt...

Als Barak Obama Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, konnte man in vielen Blogs die Begeisterung sehen, lesen, spüren.
Jubel, Bilder von ihm, seiner Familie und von der amerikanischen Flagge, Glückwünsche, Congratulation usw.

Voller Erwartung bin ich vorhin in die Blogger-Welt eingestiegen, um mal zu sehen....

Nix!

Woran mag das wohl liegen?

Kommentare:

Seelennahrung hat gesagt…

Es drängt sich mir die Frage auf, nicht ob sondern was ich verpasst habe!??

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Jane,
ja, genau so ist es! Aber leider haben wir keine Politiker, die wie Barak Obama, die Menschen begeistern und mitreißen können. Ein Vorbild? Sehe ich nicht und zwar bei keiner Partei. Sorry, ich denke, viele Wähler haben sich lediglich für das für sie kleinste aller Übel entschieden. Jedenfalls habe ich das in vielen Gesprächen im Bekanntenkreis so erfahren. Vertrauen in die Politik hat kaum einer mehr und wer rechnet schon nach dieser Wahl mit etwas Gutem, auch wenn manche wer weiß was versprochen haben? Ich denke mal, kaum einer, deshalb gibt es wohl auch keine Begeisterung nach dieser Wahl. Warum auch? ;-)
LG
Angelika

stellamaria hat gesagt…

ich glaube an angela merkel !
sie ist souverän, durchsetzungsstark und willens.
jawoll !

Nicole hat gesagt…

An-gie, An-gie, An-gie, An-gie....
Guidooooooooooooooo vor,
noch ein T(h)or....

So in etwa vielleicht?
Hast Du es Dir so vorgestellt?
Schade, kann ich leider nicht mit dienen!
Vielleicht in vier Jahren wieder, wenn´s so lange hält.

Liebe Grüsse
Nicole

Seelennahrung hat gesagt…

Ohhh, okay! Verspätet aber "Gott sei Dank" doch noch, ist jetzt auch bei mir der "Cent" gefallen! *tüdelühh*

Rostrose hat gesagt…

Hallo, liebe Jane! Wenn es dich tröstet: Bei uns in Österreich gibt's auch keine Politiker, die für "mehr Euphorie" sorgen ... andererseits - jene Politiker, bei denen es im Lauf der Jahre anders war, haben sich zuweilen ja auch als recht gefährlich erwiesen... so gesehen ist' vielleicht sogar besser, wenn wir eher "durchnittliche" Politiker an der "Macht" haben...
Übrigens gefällt mir dein Blog sehr gut, bietet viel verschiedenes, das mag ich ;-) Hab mich z.B. auch sehr gefreut, bei dir auf Israel Kamakawiwo'ole zu stoßen - ich liebe seine Interpreteation von "Somewhere ..." seit vielen Jahren. (Und bevor ich ihn das erste Mal - auch auf einem You-tube-Video - sah, hatte ich das Bild von einem großen, hageren, kahlköpfigen, milchkaffeebraunen "Schwarzen" vor mir ... Viel verkehrter kann man wohl kaum liegen ;-))
Alles Liebe, Traude

was eigenes hat gesagt…

Das liegt an unsere zurück haltenden Mentalität...wir springen lieber für andere in die Luft und freuen uns, als für uns selbst. Schade, eigentlich.
LG Bine