Seiten

Donnerstag, 8. Juli 2010

Bettler und Adel - dicht beieinander

In meinem Garten gibt es keine Dünkel:

Da blüht die "Königin von Dänemark" direkt neben der
"gemeinen Kartoffelrose",


die Pelargonie "Dronning Ingrid" streckt ihre Ärmchen nach der Rosa Rugosa "Pink Grootendost" aus




und der Fingerhut, der sich überall und nirgends aussät, bandelt mit der vornehmen "Louise Odier" an.



Und manchmal weiß ich nicht, wer mich mehr bezaubert: 
Der Adel oder die Bettelleute.

Kommentare:

nyckelpiga hat gesagt…

haha, bei den Pflanzen wird da ja zum Glück kein Unterschied gemacht !! Ich liebe sie auch alle gleich ;o)
LG aus småland
Christiane

Verena hat gesagt…

Hallo Jane!
Ich möchte mich da auch nicht entscheiden müssen, alle sind sie wunderschön!!
Liebe Grüße
Verena

Margrit hat gesagt…

Jeder hat doch seinen Reiz.
Und Schönheit hängt nicht von der Herkunft ab, sondern in dem Fall vom Auge des Betrachters. :)

Viele Grüße
Margrit

amandajanus hat gesagt…

Ich gebe zu, ich liebe den Adel!
Die Louise Odier blüht so zauberhaft und der Storchscnabel davor ist nur für sie da, hofiert sie selbstverständlich gern.
An anderer Stelle, da ist er dann selbst Hauptdarsteller....aber neben der Rose ist er sagen wir mal Höfling.

avelinux hat gesagt…

Dein Fingerhut ist ein Traum, da bin ich jetzt total neidisch drauf. Ich habe schon viele Versuche gestartet, aber irgendwie fühlt er sich bei uns nicht wohl. schade.
überhaupt sind deine Gartenimpressionen zauberthaft.
lieben Gruß eva

stellamaria hat gesagt…

wunderschön !
und ohne bettler kein adel..
und ohne adel keine bettler...
keiner kann ohne den andreren....
eine wunderschöne blühpracht hast du da !

sonnige grüße
stella

katielou hat gesagt…

liebe jane,
das macht den Reiz des schönen Gartens aus.....so dürfen die die reich und schön....aber auch die wo klein und fein des Weges blühn...
liebe Grüße katielou

ingrid hat gesagt…

Hallo Jane,
ich mag ja diese gefüllten, "adligen Rosen" auch sehr, aber vorgestern habe ich bei meinem Abendspaziergang auf dem Hohenstaufen ein ganz feines, kleines Heckenrösle entdeckt,
das doch auch sehr, sehr schön ist.
Liebe Grüße
Ingrid