Seiten

Montag, 19. Juli 2010

Viele haben....

...richtig getippt:


Ich habe einfach meine Bade-Pads umfunktioniert. Lange habe ich mich schon darüber geärgert, dass es keine vernünftigen Flaschenbürsten gibt. An den Seiten ganz viele Borsten und unten nur so ein Püschel unflexibler Borsten, die sich auch noch gerne krum legen, wenn sie mal heißes Wasser abbekommen. 

Durch die spiralförmige Häkelei läßt sich das Schwämmchen in alle Ecken und Winkel drehen 


und mit dem langen Stiel kommt man auch in große schmale Gefäße.

Und damit ist meine "Küchen-Kollektion" fertig:



Oma-Topflappen und Handtücher,


Spültücher, Spülschwämme und "Stielschwämmchen".
Da hat mein Lieblingsmann doch gleich viel mehr Freude bei der Küchenarbeit ;o)

Kommentare:

Maedelssachen hat gesagt…

Glückwunsch zu deiner Küchenkollektion, sieht echt klasse aus.

Deinen Post zum Frust mit der Ehrlichkeit hab ich gleich mehrmals lesen müssen. Ich konnte nicht glauben, wie unser Staat, denn den stellen doch diese Menschen, die dort arbeiten dar, einen Mitbürger abwertend betrachten.

Nicht unterkriegen lassen. Ich versuche das Leben als Hürdenlauf zu sehen und manchmal strauchelt man ein wenig, aber der Lauf geht weiter.

glg Maria

Angelika hat gesagt…

sehr,sehr schön!
LG
Angelika

rebelledejour hat gesagt…

Jane da hast du Deine Häkelschätze wunderschön in Szene gesetzt!
Durch die Farben die Du wählst, wirken Deine Handarbeiten kein bisschen Altbacken und können sich überall sehen lassen Toll
Ina

Jeany in a Bottle hat gesagt…

was eine flaschenputzer???? viel zu schade :)) dann wird es ja ganz schmussig? :) Ich finde es einfach sehr dekorativ, also blumen könnten es ja auch gewesen sein :)) aber da wäre ich nie drauf gekommen, dus bist mir doch ein häkelwunder. GLG, Janine