Seiten

Mittwoch, 7. Juli 2010

Wellness 1928....



Ich habe neulich gelesen, dass erst in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts ein Badezimmer zum Standart in den eigenen vier Wänden wurde. Meine Oma war Jahrgang 1898 und meine Mutti ist 1928 geboren. Das habe ich zum Anlaß genommen, mal darüber nachzudenken, wie damals wohl "Wellness" ausgesehen hat.


Eine Schüssel, bei gutem Wetter auch schon mal im Garten aufgestellt? Ein Stück Seife.


Handtuch und Waschlappen konnte man leicht nähen oder, wie hier, stricken. Aber wie war das mit Schwämmen (unerschwinglich?), Pads usw?


Ob meine Oma diese "Modelle" wiedererkannt hätte, weiß ich nicht, aber funktionieren tun sie supergut. Ich habe es ausprobiert (allerdings nicht im Garten :o) )


Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...hallo Jane, durch Ina´s Hinweis auf deinen Post über Gummitwist usw bin ich auf deinen Blog aufmerksam geworden und habe mich gleich verlinkt, damit ich ihn nicht wieder aus den Augen veliere. Dieser Post gefällt mir besonders gut. Du hast das alles so schön und einladend arrangiert und ich habe mich an die Küche meiner Oma erinnert, in der ich als Kind ab und zu Samstags noch in die Zinkbadewanne gestiegen bin. Danke für die Erinnerung, die ein ganz warmes Gefühl in mir auslöst! LG von Birgitt

freche fee hat gesagt…

Hallo Jane,

was für super schöne Bilder & toll gestricktes Zubehör !!!
Bei diesem Wetter kann ich es mir draußen auch sehr lustig vorstellen, aber IMMER ?????
Da merkt man eigentlich erst, wie selbstverständlich viele Luxusgegebenheiten für uns sind !!!

herzliche Grüße
Nina

.BitterSüss. hat gesagt…

..das sieht so wunderbar aus, da möchte man ja fast sein Badezimmer dafür hergeben..
so romantisch-nostalgisch

bittersüsse Grüsse
Rina

Johanna hat gesagt…

Hallo Jane,
ich habe dich auch bei Ina entdeckt und musste nach deinem Kommentar über verölte Motorteile deines GG lachen. Hihi, so ein Spaß. Deine gestrickten nostalgischen badesachen sind tolle. ich wäre nie auf die Idee gekommen, ein handtuch zu stricken, aber es sieht toll aus und ich stelle es mir auch richtig gut vor. Und die Pads sind der absolute Stricktraum.
Schöne Grüße, Johanna

avelinux hat gesagt…

was für wunderschöne bilder und tolle sachen du gestrickt und gehäkelt hast - wunderschön
tolle fotos
lg eva

amandajanus hat gesagt…

und heute ist das schon wieder Luxus....zuminedst deinen selbstgemachten Utensilien....und natürlich der Garten

stellamaria hat gesagt…

laß wasser ein !
ich komme °!
und laß mir ordentlich den rücken schrubben.....

lg
stella

rebelledejour hat gesagt…

Da ist Dir wieder ein wunderschöner Post gelungen und Deine Kunstwerke hast Du uns sehr einladend präsentiert!!!
Und mich wieder inspiriert ! Ja Du hattest Recht mit Deiner Vermutung ich war im Eichtal unterwegs
Ina

Angelika hat gesagt…

ob die da wohl auch so Supertoll gestrickte und schöne Sachen hatten?
LG
Angelika

katielou hat gesagt…

liebe Jane,
ja das ja ist wie Museum.... da ich das nur aus Filmen kenne....nicht mal mehr von Bildern....sieht sehr orginell aus...super...da hätten deine Nachbarn aber Augen gemacht....wenn du eine hast??? Hättest du nach alter Zeit dich erfrischt....
liebe Grüße
katielou

REDNEVAL hat gesagt…

Milá Jane,
je to nádherné!!!
Mám ráda věci ze starých časů-časů našich babiček. Moje babička se narodila 1904 a má matka 1936, takže já si pamatuji staré umyvadlo ve skříňce, kde byl schovaný kbelík s vodou.......
A tahle vaše nádherná práce je vidět jenom ve starých filmech..
Jsou to krásné fotografie vaší práce!!! jedno slovo- nádhera..
Jarka

REDNEVAL hat gesagt…

Dear Jane,
Es ist wunderschön!
Ich mag die Dinge aus alten Zeiten, Zeiten unserer Großmütter. Meine Großmutter war 1904 geboren und meine Mutter 1936, so dass ich erinnere mich an die alten Spüle in den Schrank, wo er sich versteckt einen Eimer Wasser war .......
Und dieses wunderschöne Ihre Arbeit ist nur in alten Filmen zu sehen ..
Es sind wunderschöne Fotos von Ihrer Arbeit! ein Wort-Amazing ..
Jarka

Ina hat gesagt…

Das sieht soooo einladend aus.... da möchte man am liebsten gleich mal Wasser in die Wanne lassen und eine Wellness-Stunde einlegen!
Hast du wirklich toll "rübergebracht".
Liebe Grüße Ina

Anette hat gesagt…

WOW....du zauberin der Nadeln :-)
Sieht unheimlich gut aus!
Vermutlich hatten die Herrschaften früher Handtücher aus Leinen - deine sind weitaus attraktiver und wunderschön in Szene gesetzt:-)

Liebe Grüsse, Anette

kirsten hat gesagt…

IST DAS TOLL,
was wäre das für mich eine Kulisse
für die Seifen,
herrlich.
Immerhin hab ich eine schöne alte Porzellanwaschschüssel samt Krug.

LG Kirsten

Hatteshuus hat gesagt…

Zum Geburtstag bekommst Du neue Häkelnadeln, Deine sind sicherlich inzwischen total abgenutzt...

Schick, Jane, wirklich sehr schick!

GLG