Seiten

Mittwoch, 4. August 2010

Schaut aus, wie in der Bonbonfabrik :o)


 Als ich meine Schwämmchen so liegen sah, mußte ich direkt an Johnny Depp denken 
(Charlie und die Schokoladenfabrik).


 Gibt aber weitaus Schlimmeres (hihi).


Nach Farben sortiert erinnern sie dann aber (leider?) nicht mehr so an ein Schlaraffenland für Kinder.
Einstellen in meine Lädchen kann ich sie erst zum Wochenende, denn ich bekomme gleich Besuch aus Hamburg -  freeeuuuuu !!!!!

Kommentare:

bianca hat gesagt…

Die erinnern wirklich an ein Schlaraffenland für Kinder oder an den kleinen Bonbon-Laden bei Pipi-Langstrumpf.
Bianca

Lebenszeit hat gesagt…

Und das Spülen macht wieder Spaß...
sehen lecker ... äh schön aus. Viel Spaß mit deinem Besuch.
Liebe Grüße
Rita

Ina hat gesagt…

Ganz ganz toll!!!!!!!
Liebe Grüße Ina

Musenkuesse hat gesagt…

Ja - ich stimme dir zu. Auf den ersten Blick habe ich auch an Bonbons gedacht: Himbeer-Sahne, Sahne-Karamell ......

Liebe Grüße
Tina

Maedelssachen hat gesagt…

Weißt du wie wir zu Bonbon auch sagen??
Guatl, du hast also eine Guatlfabrik.

Es stimmt wirklich, dein Spülschwämme sehen richtig appetitlich und lecker aus.

glg Maria

avelinux hat gesagt…

Ach Gott, sind die süß!!!!
Ich bin total begeistert.

katielou hat gesagt…

liebe Jane, warst du mal wieder fleißig.....staun staun....ja irgenwie haben sie Ähnlichkeit mit den großen Lollis.....die meine nicht essen dürfen!....aber diese würden nicht so fusseln (hi.hi.)liebe Grüße katielou

stellamaria hat gesagt…

hmmm...
yummy !
gibt es etwas schöneres als kind die barfüssligen füße baumeln zu lassen und an leckeren riesenlollis zu schlecken ??
eine wunderbare sommererinnerung !

tolle lollis hast du da gezaubert !

lg
stella

Simone hat gesagt…

Vielen Dank für deine Worte :-) Ja wir sind überglücklich.

Ich habe soeben deine Schwämmchen entdeckt und habe diese Woche lustigerweise überlegt, wie man so etwas machen könnte. Gibst du die Anleitung raus oder lieber nicht?

Ganz liebe Grüsse

Simone

P.S. Schön hast du bei mir vorbei geschaut.

ninifee hat gesagt…

Viel zu schön zum "nass machen"

LG ninifee

rebelledejour hat gesagt…

Die sind so schön geworden , das sie fast zu schade sind sie "einzuweihen"
Ina
P.S. Am 10.10 Flotschi in der Campushalle!

Regina hat gesagt…

liebe jane,
sind die schöööööööööööööön,aber viel
zu schade zum spülen.
ein schönes wochenende wünscht dir regina

Wollke Sieden hat gesagt…

Hallo Jane :)
Nachdem ich gestern mit meinem "Erstkommentar" vielleicht ein wenig bei dir mit der Tür ins Haus gefallen bin, möchte ich heute noch was ergänzen!
Tatsächlich habe ich deinen Blog erst gestern entdeckt und bin da kaum wieder rausgekommen, so fasziniert bin ich von deinen Häkeleien und nicht zuletzt von der tollen Präsentation deiner Sachen.
Und wo ich dann richtig hängengeblieben bin: die Bade-/Spülquasten!! Völlig Klasse! Die "Oma"-Topflappen häkel ich auch seit geraumer Zeit, finde sie vom Gripp einfach genial. Momentan nehme ich das Peaches & Creme Garn, etwas dicker als das "normale" Schulgarn. Da von einem 70g Knäuel immer ein Rest bleibt, mit dem man eigentlich nichts Ganzes mehr zustande bringt (Faden ansetzen finde ich bei den Topflappen nicht so schön) sind diese Quasten einfach DIE Möglichkeit der Resteverwertung :) Und mal endlich Praxistauglich (hab gestern gleich losgheäkelt und heute schon ausprobiert *gg*), denn auch Spül-/WaschLAPPEN habe ich schon gestrickt - genutzt aber gar nicht, sind einfach nicht meins.
Also, viel Gequake, kurzer Sinn: toller Blog mit tollen Ideen, hier schau ich öfter rein!
Herzliche Grüße, Evelyn