Seiten

Donnerstag, 20. Januar 2011

Der Beweis ist erbracht!

 Ich habe schon immer gewußt, dass es sie gibt. Ich habe im Wald schon immer Ausschau gehalten.Unter tief hängenden Ästen und in Wurzelhöhlen habe ich sie vermutet. Ich war immer davon überzeugt, dass die Hüte großer Pilze ihnen als Regendach dienen. Und jetzt habe ich ihn, den Beweis! 
Schwarz (und rot und grün und gelb) auf weiß!


Alles ist dokumentiert: Wie sie leben, wie alt sie werden können, wie sie arbeiten und was sie gegen kleine und große Wehwehchen tun. 



Etwas erstaunt war ich über ihre Häuser. 



Ich bin immer davon ausgegangen, dass sie unterirdisch in Höhlen wohnen. Gemütlich eingerichtet, alles sauber und adrett, aber  halt gut versteckt. Hätte man so ein Haus nicht schon mal entdecken müssen? 

Bei meinem nächsten Waldspaziergang werde ich noch genauer hinsehen. Aber bis dahin werde ich es noch genauer studieren, das große Buch der Heinzelmännchen.


Kommentare:

Nähfiddeley hat gesagt…

JAAAAAAAAAAAAAA .... *froi* .... ich habe dieses Buch auch und find es einfach nur herrlich.Soooooooowas von goldig gemacht.

Und wußtest Du vorher, dass Zwerge nur zweieiige Zwillinge bekommen nach einer 12 Monatigen Schwangerschaft??? :-)))))))))

GGLG Steffi

♥ maaria hat gesagt…

Jaaa!
Ich liebe diese kleinen Wichteln. Das es sie gibt, weiß ich schon seit meiner Kindheit. Meine Oma hatte einen in der Sauna - der hat uns immer einGetränk oder mal neue Zopfbänder gebracht ;-)
Ich habe auch diese Buch, eigentlich zwei, einma auf FInnisch, einmal auf Spanisch ;-)

Lebenszeit hat gesagt…

Ja sag mal... hast du daran gezweifelt ?? Ein schönes Buch, macht mich neugierig.
LG Rita

Bernstein hat gesagt…

Na, dann weiß ich ja nun auch, warum ich noch nie so einen Wichtel gesehen oder gefunden habe. Wie Du habe ich nach Höhlen und Wurzelverstecken gesucht, aber Häuser - da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.
Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Betrachten
G♥G Bernstein

Jana hat gesagt…

Hallo Jane.
Mache mal einen Gegenbesuch bei dir.Hübsch dein Buch über die Heinzelmännchen muß sehr lustig sein.Fanatasie ist sowieso schön das man träumen kann.
Du machst schöne Häkelarbeiten und sonst ist deine Deko auch sehr schön.
Liebe Grüße Jana

Sonja's Kreativ-Koffer hat gesagt…

Jetzt weiß ich wieder neues von den kleinen Heinzelmännchen...lächel...das ist herrlich zu lesen deine Geschichte. So fantasievoll geschrieben...glaube das Buch müßte man haben....mal suchen ob es das noch irgendwo gibt...du hast mich neugierig gemacht..

Liebe Grüße Sonja

ninifee hat gesagt…

Ohhhhh - was für ein niedliches Buch. Ich liebe Zwerge und Wichtel - die liebste Gute-Nacht-Geschichte vom MM ist eine vom Erdbeerwichtel - selbererfunden und täglich neu erzählt. Viel Spass noch beim lesen.

LG ninifee

rebelledejour hat gesagt…

Jane da haben wir Etwas gemeinsam.
Ich denke Du bist auch eine Frau die mit beiden Beinen auf dem Boden steht,aber bei solchen zauberhaft illustrierten Büchern
werden wir wieder zu kleinen Mädchen:-)
Ina

Conny's Cottage hat gesagt…

Jetzt bin ich plat...heeeee

wir haben das selbe buch .
Ich habe sogar Heinzelmaenchen entworfen und genaeht.Bald werde ich sie auf dem Markt bringen

glg Conny

Conny's Cottage hat gesagt…

bei mir heissen sie Kabouter