Seiten

Sonntag, 8. Mai 2011

Duftende Wolken...

.... umspielen die Nase, wenn ich am frühen Abend in den Garten gehe.

Vor Jahren habe ich mir vom Wochenmarkt ein Töpfchen Waldmeister mitgebracht.

Inzwischen hat er sich breit gemacht, im Beet unter den Rohdodendren. Direkt nach der Schneeglöckchenblüte bedeckt er ihnen, gemeinsam mit Waldhyazinthen, die Füße.



Eine richtige Kindheitserinnerung: Für 5 Pfennig eine Tüte Brausepulver, die kleine Hand fest zur Faust geballt und ganz vorsichtig das wertvolle Pulver auf die Fläche zwischen Daumen und eingerolltem Zeigefinger gestreut.
Wie das auf der Zunge geprickelt hat.

Kommentare:

kiki hat gesagt…

Bei uns riecht es im Wald grad ganz doll nach Waldmeister! Für den Garten finde ich das auch eine tolle Idee!
Liebe Grüße,
Kiki

schöngeist for two hat gesagt…

ach ja die Waldmeisterbrause die schleckte ich so gerne auch und es gab Zitrone, Himbeer sogar später Cola in der Zeit meiner Kinder. Und es ist immer noch brausend das Zeug...
Pitzelte so schön im Mund...
Liebe Grüsse Elke

Lebenszeit hat gesagt…

Ich liebe Waldmeisterbrause und ganz selten kaufe ich sie mir auch mal wieder... schwelge dann in Kindheitserinnerungen und genieße. Übrigens Erdbeeren mit Waldmeistersahne ist ein Hochgenuss.
Liebe Grüße
Rita

Pi hat gesagt…

Hallo Jane,
wir habe unsere erst Waldmeiserbowle schon weg. *hicks*
Ich mache mir auch Waldmeisterwasser, das ist lecker und Du musst nur ein kleines Sträißchen ca eine halbe Stunde ziehen lassen. Aber sicher weißt Du das schon...
Liebe Grüße
Petra

Nebelmoor hat gesagt…

Ich liebe Waldmeister, seinen Duft, seinen Geschmack und sein Aussehen.

Also eine rundum tolle Pflanze mit Mehrwert:-))

Liebe Grüße
Claudia

2 B's World hat gesagt…

Oh ja, an die Brause kann ich mich auch noch gut erinnern. ;-)
In deinem Garten gefällt mir der Waldmeister aber auch sehr gut.

Liebe Grüße von Birgit

Elke hat gesagt…

Ich habe sie gestern auch im Wald gefunden. Im Garten habe ich ihn leider nicht.
VG
Elke

Maedelssachen hat gesagt…

Liebe Jane,
lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich versuch nun meine Wut in Kraft zu verwandeln und für mich selbst zu nutzen.

Letzten Samstag hab ich auf einer Gartenausstellung zwei kleine Töpfchen Waldmeister erstanden, bin gespannt, ob der bei mir auch so wächst, schön wärs.
lieben Gruß
maria

Liv hat gesagt…

Ich liiiiiiiiiebe Waldmeister - und eigentlich mach ich jedes Jahr ein Bowle - nur leider dieses Jahr hab ich es verpasst.

Naja, kommt neues Jahr, kommt neue Chance.

Diese feinen, filigranen Blüten, dieser leise Duft - ich mag das sehr.
Danke fürs Zeigen, Erinnern ...

Liebe Grüße von Gisa.