Seiten

Mittwoch, 7. September 2011

Trennungsschmerz am Bücherregal...

... nein, nicht wirklich!

Ganz tief drinnen bin ich eigentlich ein Messie, ganz besonders, wenn es sich um Bücher ( Handarbeitszeug, Gartendeko, Bastelkram usw.) handelt. Aber wenn dann nichts mehr geht, trenne ich mich schon mal (grrr).

Heute war das Bücherregal dran. 

Und damit ich nicht gleich hingehe und alle Bücher wieder einsortiere, habe ich HIER einen Bücherflohmarkt eröffnet.



Viel Spaß beim Stöbern :o)

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Also ein Büchermessie bin ich auch, aber von allem anderen habe ich keine Probleme mich zu trennen. Ganz im Gegenteil. Ich finde immer, das hat auch was sehr befreiendes.
GGGGLG Tanja

freche fee hat gesagt…

ach ja, manchmal MUSS man sich einfach trennen, das kenne ich auch !
(auch wenn ich mich schon so manches Mal im Nachhinein geärgert habe!!)

...wo kann frau denn genaueres zu deinen aussortierten Schätzchen finden, oder bin ich blind ????

liebe Grüße
Nina

frau güfeli hat gesagt…

Habe gerade deinen Blog entdeckt und deine wunderschönen Topflappen und andere Häkel- und Strickereien bewundert. Privat horte ich auch Bücher, beruflich aber muss ich jedes Jahr ganz viele entsorgen. Viele davon finden aber wieder ein gutes Plätzchen, dank Flohmarkt;).
Werd jetzt noch weiter in deinem inspirierenden Blog stöbern.
Liebi Grüessli
Moni

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Ohja... den hab ich auch immer ;-)

Pi hat gesagt…

Das gut am Aussortieren ist, das wieder Platz für Neues da ist.Habe übrigens alte Topflappen für neue Herztopflappen aussortiert*GRinz*
Liebe Grüße
Petra

GittaS hat gesagt…

Ja,ja das Problem kenne ich,aber von Bücher kann ich mich schwer trennen,
oder ich bekomme so ein Anfall das alles wegfliegt, mein Mann geht dann immerschon in Deckung mit den Satz" da muß ich aufpaßen, das ich auch nicht mit weg fliege"
Liebe Grüße
Gitta

Elke hat gesagt…

Ich bin auch gerade dabei, Bücher loszuwerden. Das ist gar nicht so einfach, viele wollen sie auch nicht haben. Zum Glück gibt es bei uns öffentliche Bücherschränke. Kannst du nicht eine Kiste vor die Tür stellen mit der Aufschrift Gratis?
VG
Elke