Seiten

Freitag, 27. Januar 2012

Wintereinbruch, Frühjahrsblüher und Hortensienklau

Jetzt ist der Winter auch bei uns im Norden angekommen. 


Alles weiß, die Straßen und Gehwege ungeheuer glatt, aber.....
... es ist endlich mal wieder hell . 

So hell, dass ich wieder ordentliche Bilder im Haus machen kann.

Zum Beispiel von meinem Magnolienstrauß.


Es gehen doch tatsächlich alle Knospen auf. 


freu!

Weniger erfreulich ist, dass sich bei uns auf dem Hof der Hortensienklau herumtreibt. 


Als ich die ersten Schnitte bemerkt habe, habe ich noch gerätselt. 
Dann las ich einen Post von Petra und schon war mir klar, dass auch bei uns die Hortensienkiffer des nächtens 
rund ums Haus schleichen. 
Mal abgesehen davon, dass inzwischen drei Sträucher mehr und mehr der Schere zum Opfer fallen und ich in diesem Jahr wohl keine großartige Blüte zu erwarten habe,  finde ich es sehr unangenehm, mir vorzustellen, was sich in der Nacht so auf unserem Grundstück tut. 

Zudem macht es mich unglaublich wütend, denn das sind 
MEINE Hortensien!

Kommentare:

Stiny hat gesagt…

Wow, toll das deine Magnolien aufgehen! :O)
Weniger toll ist das mit dem Klau OoO, ist ja echt ein Ding! Ich würd mich auch unwohl fühlen und zugleich wütend sein!
Aber Hortensienkiffer hab ich noch überhaupt nicht gehört!

Dennoch wünsche ich dir ein schönes Wochenende und hoffentlich lassen euch die Diebe nun in Ruhe!

LG, Stiny

Christiane hat gesagt…

Häh! Wer macht denn so was???? Was soll das denn? Jetzt im Winter und solche Schnitte im Garten von anderen Leuten? Das ist ja krank! Du Arme!

Mitfühlende Grüße von

Christiane

rosenresli hat gesagt…

Liebe Jane,

da kann ich Dich sehr gut verstehen. Denn bei uns wurden im Sommer im Vorgarten die Hortensien abgerissen und auf dem Gehsteig zertrampelt. Kiffer waren das wohl keine, aber welche mit Freude an der Zerstörung. Auch unsere kleine Polsterglockenblume, die schon lange am Rande unserer Auffahrt wächst und wie ein lila Meer blüht, wurde schon mehrmals einfach niedergetrampelt. Wir haben leider kein Tor an der Auffahrt, dafür aber eine gut sichtbare Videokamera angebracht, denn auch unsere Autos stehen auf der Auffahrt. Auch die Nachbarn hatten schon desöfteren Schäden zu beklagen.
Ich möchte dieses miese Gelichter zu gerne mal erwischen; ich glaube da könnte mich keiner mehr zurückhalten. Wollte auch schon am liebsten unseren Vorgartenzaun unter Strom setzen, aber das darf man natürlich nicht.

Vielleicht würde bei euch eine gut sichtbar angebrachte Fake-Videokamera was bringen. Die nehmen zwar nichts auf, durch das rote Blinklicht sind sie aber abschreckend und liegen um die 60.- Euro im Baumarkt, also viel billiger als eine echte Kamera.

Viele liebe Grüße,
Tanja

AngiLovesBlue hat gesagt…

Also deine Blüte ist echt klasse aufgegangen,und die Farbe finde ich soooo schön.
Aber mit den Hortensien, unglaublich.
GGGGLG
Angi

fein-handgemacht hat gesagt…

Hallo Jane,
Herrje, Sachen gibt's...ich musste erst mal googeln, was Hortensienkiffer sind und einige Fälle entdeckt! Meine Güte, was die sich alles reinpfeifen und damit noch ihr Leben aufs Spiel setzen, unfassbar!
Wenn sie nur nicht anderer Leute Eigentum zerstören würden, das ist das Schlimmste an der der Geschichte! Ich hoffe, diese Blödiane werden erwischt und zum Ersetzen der Pflanzen verdonnert!
Toll, daß die Magnolien aufgehen und dann noch so eine traumhafte Farbe...schön :o) Wenigstens ein kleiner Trost für den Ärger.

Lieben Gruß
Conny

Steffi hat gesagt…

Was gibt es nicht alles, einfach unglaublich. :-( Davon hab ich ja noch nie gehört, aber man lernt ja auch nie aus...

Der Schnee hat sich hier bei uns im Süden leider schon wieder verzogen. Ich bin zwar kein Winterfreund, aber irgendwie fehlt etwas.

LG, Steffi

schöngeist for two hat gesagt…

also wirklich jetzt klauen die schon die Äste ab am Busch .. !!!

Ach bei dir liegt so schön Schnee und bei mir immer noch nicht!
Wie schön diese Blüte blüht hab nicht gewusst dass so in einer Farbe sie gibt! Super...
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Lieben Gruss Elke

Pi hat gesagt…

Hallo Jane,
da hast Du ja noch Glück gehabt mit Deiner Hortensie. Die haben eine Schere benutzt. Die von meiner Nachbarin haben sie abgeruppt. Dem entsprechend sieht die arme,amputierte Pflanze jetzt auch aus.
Deine Magnolie ist toll, vielleicht hole ich mir auch ein Par Zweige von meiner ins Haus. Gefällt mir gut.
Schönes Wochenende wünsche ich Dir.
Liebe Grüße
Petra

Anonym hat gesagt…

Jane, ich hatte solche Klauaktionen(ohne Kiffer) auf dem Friedhof, immer und immer wieder. Seit ich ein kleines Blatt Papier mit der Botschaft "Diese Grabstelle ist videoüberwacht" in Sträußen oder Töpfen habe, ist nie wieder etwas geschehen...Menschen sind einfach zu allem fähig!Liebe Grüße, Sunni

Elke hat gesagt…

Hortensienklau? Na, super.
Dabei hatte ich neulich gelesen, da wäre sowieso kein Rauschmittel drin, nur richtiges Gift. Da freut sich der Gärtner ja um so mehr, wenn der Diebstahl so völlig sinnlos ist...
VG
Elke

Nebelmoor hat gesagt…

Was es alles gibt, man glaubt es kaum. Aber mal abgesehen von dem Ärger und der Trauer um die zerstörten Hortensien, wäre es auch mir zutiefst unangenehm, zu wissen, das des Nachtens sich irgendwelches Pack in meinem Garten herumtreibt.

Das ist doch wirklich unfassbar.

Liebe Grüße
Claudia

greet's foto's hat gesagt…

wat maak je een enige theemutsen,maar ook je andere dingen zijn leuk hoor.

groetjes greet

GittaS hat gesagt…

Klasse das deine Magnolien aufblühen!!!
Der Hortensien-Klau ist nicht zu glauben.
Noch schlimmer ist der Gedanke.......
LG
Gitta