Seiten

Donnerstag, 28. Juni 2012

Ich baue mir einen Miniteich...

... und dazu brauche ich:

Die wunderschöne Seerose, die ich gestern von meiner Freundin bekommen habe,


eine Zinkwanne (ich glaube, ich nehme die mittelgroße),


Zierkies (sicherlich keine 25kg, denn es soll ja auch noch Wasser in die Wanne),


und eine Reifenreparatur,


weil ich mir beim Baumarkt eine Schraube reingefahren habe.


Die Schraube bringe ich morgen wieder hin, denn die habe ich nicht bezahlt.

Und wie der Miniteich dann aussieht, kann ich Euch auch erst das nächste Mal zeigen. 
Das (inzwischen) dreibeinige Auto steht nämlich so auf dem Hof, dass ich weder mit dem Kies in die eine, noch mit der Wanne in die andere Richtung kann. 

Also: Fortsetzung folgt. 

Kommentare:

Lavendelhaus hat gesagt…

Oh, da freu ich mich schon auf die bilder vom Miniteich.
Bianca

Pi hat gesagt…

Na Jane,
ein neues Projekt? *gr*
Denke dran, das Du was zum Plättschern brauchst.Sonst kippt Dir das Wasser um. Besorg Dir am Besten gleich so eine kleine Miniteich-Plätscherpumpe im Baumarkt. Du must ja sowieso die Schraube wieder hin bringen. :O)
Bin gespannt wie die Wasserstelle wird. Du tust auf jeden Fall was Gutes für die Tiere. Die werden Dir dann die Wanne leer saufen oder baden.Bei uns am Teich ist Abends immer die Hölle los.
Vögel haben wohl nur abends Zeit oder Durst, wenn sie mit Würmer und Getier essen fertig sind.
Liebe Grüße und viel Spaß beim Teichlein bauen.
Petra

Elke hat gesagt…

Hallo Jane!
Das Aquaset hab ich auch gekauft, aber mit Blumenbinsen.
Die sind super gewachsen, ist wirklich gute Qualität gewesen.
Viel Spaß damit!
Elke

schöngeist for two hat gesagt…

ich bin schon sehr gespannt wie das wird mit dem Seerosenteich!
Lieben Gruss Elke